Arcade

Über 900 Arcadegames kostenlos spielen

3. November 2014 PlayerOne 0

Das Internet Archive hat sich ja bereits vor einiger Zeit einen Namen in Sachen Archivierung von alten Videospielen gemacht (wir berichteten). Nun hat man beim Internet Archive nochmal eine ganze Schippe draufgelegt und bietet ab sofort über 900 Arcadegames kostenlos zum online spielen an. Das Ganze läuft dann über einen MAME Emulator, welcher im Browser läuft. Javascript MESS nennt sich diese Umsetzung von MAME. Installieren muss man also nichts, einfach die Seite besuchen, das gewünschte Spiel auswählen und schon kann losgezockt werden. Eine erstklassige Lösung für ein kleines Spielchen zwischendurch. Mit dabei sind nicht etwa nur irgendwie vermeintliche Spielhallen Klassiker, welche kein Mensch kennt, sondern durchaus auch diverse Kracher. Eine kleine Auswahl gefällig? Defender, Commando, Congo Bongo, Galaxian, Golden Axe, Joust, Lady Bug oder Marble Madness sollten dem ein oder [weiterlesen…]

Emulation

mGalaxy 4.0 – Neue Version des MAME Frontends

28. Januar 2013 PlayerOne 0

Jüngst wurde die Version 4.0 des MAME Frontends mGalaxy veröffentlicht. Das besondere an mGalaxy ist, dass man es sich zum Ziel gemacht hat, das Frontend so einfach wie möglich zu halten, bezogen auf die Steuerung. So ist das Frontend ideal dafür geeignet um in ein Arcade Cabinet gepackt zu werden, da man mGalaxy komplett mit dem Joystick und nur 2 Tasten steuern kann. Das Ganze lässt sich natürlich nicht nur mit einem Cabinet und Joystick sondern auch mit einer ganz normalen Tastatur bewerkstelligen. Das eigentlich interessante an Version 4.0 ist aber, dass ab nun nicht nur MAME bzw. eben Arcade Games unterstützt werden, sondern auch eine ziemlich lange Liste weiterer Systeme. Mit dabei unter anderem natürlich Klassiker und der Computern und Konsolen wie der Atari 2600, das Nintendo NES, das [weiterlesen…]

Arcade

M.A.M.E. (Multiple Arcade Machine Emulator) – Eine Einführung

7. September 2011 PlayerOne 10

Der Multiple Arcade Machine Emulator oder eben kurz M.A.M.E.  (manchmal auch nur MAME) ist ein Open-Source-Projekt, welches das Ziel verfolgt, die Hardware von Videospielautomaten mit Hilfe von Software nachzubilden um auf diesem Wege die Spiele auf anderer Hardware lauffähig zu machen. Dem Spiel wird also durch M.A.M.E. vorgemacht, es laufe auf seiner vertrauten Hardware. Die Hardwareanforderungen für M.A.M.E. sind ziemlich überschaubar. Mir sind Personen bekannt, die M.A.M.E. auf einem Computer mit 150Mhz, einem 32MB „großen“ Arbeitsspeicher und Windows 98 am Laufen haben. Ob das einzelne Spiel allerdings wirklich gut, d.h. ruckelfrei läuft hängt natürlich im einzelnen vom jeweiligen Titel ab. Wer meint, ein Spiel aus dem Jahr 2000 auf dieser Hardware spielen zu können wird schnell merken, dass dieses Unterfangen nicht oder nur sehr eingeschränkt möglich ist. Entwickelt wurde M.A.M.E. [weiterlesen…]