Videogames

Elite: Dangerous fertiggestellt

17. Dezember 2014 PlayerOne 0

David Braben kehrt knapp 30 Jahre nach dem ersten Spiel der Elite-Serie mit Elite: Dangerous zurück. Nachdem das Spiel erfolgreich über eine Kickstarter-Kampagne finanziert wurde (wir berichteten), wurde das Spiel nun fertiggestellt und veröffentlicht.  Zwar mit etwas Verspätung und ein paar Abweichungen vom ursprünglichen Plan, aber dies ist momentan erst einmal zweitrangig. Das erste Spiel der Weltraumsimulation Elite wurde bereits im Jahr 1984 veröffentlicht und gilt als eines der Vorreiter der Open-World-Spiele. Mit Elite: Dangerous präsentiert die britische Firma Frontier nun die erste Neuveröffentlichung der Spieleserie seit dem Jahr 1995. Um das Spiel verwirklichen zu können wurden über 1,5 Millionen Pfund für das Spiel eingesammelt. Nun, zwei Jahre später, steht das fertige Produkt bereit um von Spielern erkundet zu werden. Elite: Dangerous ein Massively Multiplayer Online Game. Der Spieler hat [weiterlesen…]

Webfundstücke

Elite Dangerous – Stand der Dinge

16. Dezember 2013 PlayerOne 0

Die Entwicklung von Elite Dangerous schreitet voran und momentan sieht es so aus, als ob das angepeilte Ziel einer Veröffentlichung in der ersten Hälfte des nächsten Jahres durchaus machbar ist. Sicher, weiß abgesehen von den Entwickler niemand, was unter der Haube noch alles an dem Spiel zu tun ist. Dennoch sieht das, was dieses aktuelle Video zeigt, schon ziemlich vielversprechend aus.

Videogames

Elite: Dangerous – Alpha-Version ab Dezember

22. Oktober 2013 PlayerOne 0

Wie inzwischen bekannt wurde, soll er im Dezember eine Alpha-Version von Elite: Dangerous geben, welche Testern zu Verfügung stehen soll. Dabei soll der Fokus zunächst auf dem Kampfsystem des Weltraumspiels liegen. Weitere Features sollen nach und nach dazu kommen. Darunter auch der Multiplayer-Modus. Die Finanzierung von Elite: Dangerous wurde (wir berichteten) über eine Kickstarter-Kampagne realisiert. Da man auf eine Summe von über 1,5 Millionen Pfund gekommen ist, soll neben zehn weiteren spielbaren Schiffstypen auch eine Version des Spiels für den Mac veröffentlicht werden. Bei Elite: Dangerous handelt es sich um eine Neuauflage des Klassikers Elite aus dem Jahre 1984. Der Zugriff auf die Alpha-Version ist aber auf jenen Personenkreis beschränkt, der das Projekt während der Finanzierungsphase mit mehr als 200 Pfund unterstützt hat. Das dürften wohl nicht allzu viele sein.

NES

Die 100 besten Spiele für das Nintendo Entertainment System (NES) Platzierungen 75 bis 51

12. Januar 2013 PlayerOne 0

Zurück zur Übersicht   75. Mario Bros. Einige Jahre bevor die Mario Bros., durch das Präfix “Super” weltweit bekannt wurden, tummelten sich sowohl Luigi als auch Mario im Spiel Mario Bros. und hatten alle Hände voll damit zu tun, die Kanalisation von allerlei Ungeziefer zu säubern. Mario Bros. auf dem NES ist eine Portierung des gleichnamigen Arcadeklassikers aus dem Jahre 1983. In Mario Bros. tritt Mario erstmals unter diesem Namen auf und hat auch gleich noch seinen Bruder Luigi im Gepäck, für welchen es die Videospiel-Premiere ist. Einige Elemente vom späteren Super Mario Bros. finden sich auch schon in diesem Spiel wieder. So begegnen einem in der Kanalisation bereits Schildkröten oder es gilt so viele Münzen wie möglich einzusammeln. Leider neigt das Spiel dazu aufgrund seines etwas eintönigen Gameplays dazu, [weiterlesen…]

Videogames

Elite: Dangerous – Kickstarter Kampagne erfolgreich

5. Januar 2013 PlayerOne 0

Die Kickstarter-Kampagne, welche die Finanzierung von Elite: Dangerous sichern sollte, war erfolgreich. Nach einer Laufzeit von knapp zwei Monaten hatte man schon zwei Tage vor dem eigentlichen Ende der Kampagne die Summe von 1,25 Mio. Pfund erreicht, welche laut den Entwicklern zur Realisierung des Titels nötig sind. Am Ende ist dann sogar weit mehr Geld als benötigt, nämlich 1578316 Pfund zusammengekommen. Da man auf eine Summe von über 1,5 Millionen Pfund gekommen ist, soll neben zehn weiteren spielbaren Schiffstypen auch eine Version des Spiels für den Mac veröffentlicht werden. Bei Elite: Dangerous handelt es sich um eine Neuauflage des Klassikers Elite aus dem Jahre 1984. Das ursprüngliche Spiel Elite war ein großer Hit auf diversen Systemen wie dem Commodore 64 oder dem Sinclair ZX Spectrum. Den weiteren Verlauf des Projekts [weiterlesen…]

PC

Elite Dangerous – Neues Elite durch Crowdfounding

9. November 2012 PlayerOne 0

Einer der populärsten Spieletitel der 8-bit Ära war für viele sicherlich Elite von David Braben und Ian Bell. Das Spiel erschien am 20. September 1984 und wurde im Laufe der Jahre vom Heimcomputer BBC Micro auf diverse weitere Systeme wie den Commodore 64 oder den PC portiert. Die Nachfolger unter den Titeln Frontier und First Encounters boten zwar interessante Weiterentwicklungen, konnten aber in kommerzieller Hinsicht an den Erfolg des ersten Spieles nicht anknüpfen. Das Spiel Elite Dangerous, so lautet momentan noch der Projektname, soll nun mittels Crowdfounding über Kickstarter finanziert werden. Dafür sind laut der Projektseite mindestens £1,250,000 nötig. Die Aktion das Geld zu sammeln läuft noch bis Anfang Januar. Neben den bei Elite altbekannten Elementen wie der frei erkundbaren riesigen Welt soll bei Elite Dangerous auch viel Wert auf den [weiterlesen…]