Amiga

Open Fodder erreicht Version 1.5.0

12. Dezember 2018 PlayerOne 0

Die Open Source Engine für Cannon Fodder mit dem bezeichnenden Namen Open Fodder ist ab sofort in Version 1.5.0 verfügbar. Bei Cannon Fodder handelt es sich um eine Mischung aus Shoot’em Up und Echtzeit-Strategiespiel, welches von Sensible Software entwickelt und von Virgin Interactive vertrieben wurde. Besonders gemacht hat Cannon Fodder besonders die wuselige Grafik und das Gameplay. Auf das Spielgeschehen blickt der Spieler aus der Vogelperspektive. Dabei steuert der Spieler sein Platoon durch zahlreiche Missionen und bekämpft einen zahlenmäßig überlegenen Gegner. Nach dem urspünglichen Release auf dem Commodore Amiga, wurden die Spiele später auch für MS-DOS basierte PCs veröffentlicht. Umsetzungen für diverse weitere Systeme folgten. Cannon Fodder (1993) und Cannon Fodder 2 (1994) sind ohne Zweifel Meisterwerke ihres Genres und ihrer Zeit. Dank Open Fodder, welches eine quelloffene Engine für [weiterlesen…]

Amiga

Die 25 besten Spiele für den Commodore Amiga

7. Juli 2018 PlayerOne 0

Willkommen bei unserer Amiga Top 25 Bestenliste. Wie auch bei allen anderen Bestenlisten auf PlayerOne.de, so gilt auch bei dieser hier für die besten 25 Amiga Spiele, dass die Auswahl natürlich rein subjektiv ist. Zu jedem der 25 Spiele, welche es in diese Liste geschafft haben, gibt es natürlich auch eine kurze Beschreibung des jeweiligen Titels, inklusive der wichtigsten Merkmale die das Spiel ausmachen. Wir sind uns auch immernoch nicht sicher, ob man die Liste wirklich die 25 besten Spiele für den Amiga nennen sollte oder doch lieber 25 Amiga-Spiele, die man gespielt haben muss. Wir kennen nämlich definitiv nicht alle Spiele für den Amiga, weshalb uns auch der ein oder andere erstklassige Titel durchgegangen sein kann. Aber wir haben uns jetzt mal mit diesem Titel für den Beitrag arrangiert. [weiterlesen…]

Amiga

Drei Dokus über den Amiga, Atari und Nintendo kostenlos schauen

11. April 2018 PlayerOne 0

In der Mediathek des ZDF kann man aktuell drei Dokumentationen über den Commodore Amiga, über Atari und Nintendo kostenlos anschauen. Bei der Dokumentation mit dem Titel „Atari: Game Over“ wird der Legende der auf einer Mülldeponie in New Mexico vergrabenen Kopien des Spiels E.T. – Der Außerirdische nachgegangen. Darüber hinaus wird auf die goldene Ära der Videospiele in der 1980er Jahren eingegangen und diverse Akteure der damaligen Zeit werden interviewt. Unter anderem kommt auch der Programmierer von E.T. – Der Außerirdische zu Wort. Die Doku namens „Die Amiga-Story“ befasst sich dagegen mit dem Commodore Amiga. Die beiden Filmemacher Anthony und Nicola Caulfield haben bereits zuvor mit „Väter der Pixelmonster“ eine bekannte Dokumenation über die britische Videospiel-Branche gemacht. Die dritte Doku im Bunde mit dem Namen „Die Nintendo-Story“ befasst sich hingegen [weiterlesen…]

Amiga

Amiga Future Ausgabe 130 erschienen

14. Januar 2018 PlayerOne 0

Vor kurzem wurde die 130. Ausgabe der Zeitschrift Amiga Future veröffentlicht. Dabei handelt es sich zugleich um die Jubiläumausgabe. Seit 20 Jahren erscheint das Magazin, welches sich der Amiga-Reihe von Commodore widmet bereits. Wie gewohnt gibt es das Heft außer in deutsch auch in einer englischen Fassung. Neben diversen Reviews, unter anderem zu Killer Bees, Schütze Mike and the Treasures of the Inkas und Flug der Amazon Queen, beinhaltet das aktuelle Heft auch wieder Workshops, Messeberichte und noch einiges mehr. Eine ausführliche Inhaltsübersicht findet ihr ebenso wie Leseproben und die Möglichkeit das Heft zu beziehen auf der Amiga Future Homepage.

Amiga

Dokumentation: Die Amiga-Story

13. November 2017 PlayerOne 0

Die Dokumentation Die Amiga Story (2017) kann man ab sofort online auf archive.org ansehen. Das Beste daran: Kostenlos, ohne irgendwelche Anmeldungen und dazu auch noch auf deutsch. Die Doku bekam bei IMDb eine 7,8er Wertung, was sich durchaus sehen lassen kann und hat eine Laufzeit von insgesamt genau 90 Minuten. In der Dokumentation kommen unter anderem auch diverse ehemalige Mitarbeiter von Commodore zu Wort. Aktuell kann man die Doku, welche auch auf ZDFinfo zu sehen war, zudem in der ZDF Mediathek [Link funktioniert leider nicht mehr] anschauen. Dort sind die Inhalte allerdings immer nur zeitlich begrenzt verfügbar, nicht so bei archive.org. Dass Die Amiga Story für Amiga-Liebhaber ein Muss ist, muss ja nicht extra erwähnt werden. Noch nicht genug Amiga-Content für heute? Okay, einen haben wir noch: Hier kann man [weiterlesen…]

Amiga

Giana Sister Special Edition für den Amiga veröffentlicht

29. August 2016 PlayerOne 0

Das Spiel The Great Giana Sisters und der Publisher Rainbow Arts sorgten 1987 für einige Kontroversen als das Spiel erschien. Nintendo störte sich an der starken Ähnlichkeit des Spiels zum eigenen Super Mario Bros. Die Androhung rechtlicher Schritte führte dazu, dass die Giana Sisters aus dem Handel verschwanden. Ein Team von Programmierern, welche sich unter dem Namen PixelGlass formiert haben, veröffentlichten jüngst anlässlich des 30. Geburtstags des Spiels ihre eigene Interpretation davon. Die Giana Sister Special Edition ist kostenlos für den Amiga und Amiga CD32 zu haben. Die Special Edition kommt mit allerlei Neuerungen daher, die sich durchaus sehen lassen können und dem Spiel einen ziemlich coolen farbenfrohen Look verpassen. So ähnelt das Artwork nun jenem, der Nintendo DS Version des Spiels, welche 2009 veröffentlicht wurde. Außer an dem neuen [weiterlesen…]

1 2 3 11