Sega Mega Drive

Sega Mega Drive Mini erscheint im Herbst

2. April 2019 PlayerOne 0

Nintendo und Sony haben es bereits vorgemacht und nun will also auch Sega mit einer eigenen Miniaturkonsole mitmischen. Am 19. September 2019 soll es so weit sein und das Sega Mega Drive Mini beim Händler stehen. Preislich orientiert man sich bei der Konkurrenz und spricht von einem Preis von 79,99 Euro für die Konsole. Enthalten sind neben 40 vorinstallierten Spielen auch zwei Controller. Im Unterschied zur Konkurrenz liefert Sega nicht nur ein HDMI und USB Kabel mit, sondern zusätzlich auch noch ein Netzteil. Die beiden Controller sind wie in der ursprünglichen Variante kabelgebunden. Das komplette Lineup der enthaltenen Spiele ist aktuell noch nicht bekannt. Bisher wurde folgende Titel genannt, welche vorinstalliert im Bundle enthalten sein sollen: Ecco the Dolphin, Castlevania: Bloodlines, Shining Force, ToeJam & Earl, Gunstar Heroes, Space Harrier [weiterlesen…]

Allgemein

Lemmings für iOS und Android erschienen

20. Dezember 2018 PlayerOne 0

Seit 1991 treiben die Lemmings auf allen möglichen Systemen ihr Unwesen und sorgen laut Packungsbeschreibung für Haarverlust und schlaflose Nächte. Jetzt kann man die kleinen blau gekleideten Geschöpfe mit grünem Haar und bemerkswertem Gehorsam aus Mauskommandos auch auf mobilen Geräten mit iOS oder Android spielen. Das Spiel an sich ist kostenlos über die jeweiligen Appstores herunterladbar. Allerdings gibt es eine ziemlich lange Latte an In-App Käufen, was gleich wieder negativ aufs Gemüt schlägt. In die Steuerung auf dem Touchscreen wird der Spieler durch ein Tutorial und einige Hinweise im Spiel eingeführt. Leider wird durch die neue, auf Touchscreens angepasste Steuerung das Spielprinzip ziemlich verändert. Ob das jetzt akzeptabel ist oder gar nicht geht, kann jeder nach 30 Sekunden spielen selbst für sich entscheiden. Wirklich überzeugt sind bin ich nicht. Dazu [weiterlesen…]

Amiga

Open Fodder erreicht Version 1.5.0

12. Dezember 2018 PlayerOne 0

Die Open Source Engine für Cannon Fodder mit dem bezeichnenden Namen Open Fodder ist ab sofort in Version 1.5.0 verfügbar. Bei Cannon Fodder handelt es sich um eine Mischung aus Shoot’em Up und Echtzeit-Strategiespiel, welches von Sensible Software entwickelt und von Virgin Interactive vertrieben wurde. Besonders gemacht hat Cannon Fodder besonders die wuselige Grafik und das Gameplay. Auf das Spielgeschehen blickt der Spieler aus der Vogelperspektive. Dabei steuert der Spieler sein Platoon durch zahlreiche Missionen und bekämpft einen zahlenmäßig überlegenen Gegner. Nach dem urspünglichen Release auf dem Commodore Amiga, wurden die Spiele später auch für MS-DOS basierte PCs veröffentlicht. Umsetzungen für diverse weitere Systeme folgten. Cannon Fodder (1993) und Cannon Fodder 2 (1994) sind ohne Zweifel Meisterwerke ihres Genres und ihrer Zeit. Dank Open Fodder, welches eine quelloffene Engine für [weiterlesen…]

Allgemein

Quellcode von Leisure Suit Larry bei Ebay

4. Dezember 2018 PlayerOne 0

Niemand geringeres als Al Lowe himself versucht gerade bei Ebay einige Raritäten aus seiner Sammlung loszuwerden. Mit dabei auch der Quellcode von Leisure Suit Larry in the Land of the Lounge Lizards und Leisure Suit Larry Goes Looking for Love (In Several Wrong Places) aus den Jahren 1987 bzw. 1988. Laut der Beschreibung der Auktionen hat Al Lowe die dreißig Jahre alten Disketten in einer Aufbewahrungsbox wiedergefunden. Da seine Kinder sich nicht dafür interessieren, verkauft er seinen Fund nun bei Ebay. Ob die Disketten überhaupt noch lesbar sind, steht dabei nicht fest. Die Disketten werden nämlich ungetestet verkauft. Da „lediglich“ der Quellcode von Leisure Suit Larry in the Land of the Lounge Lizards auf den Disketten ist und jener der Engine fehlt, lässt sich der Quellcode laut Al Lowe nicht [weiterlesen…]

PC

Command & Conquer kehrt zurück

16. November 2018 PlayerOne 0

Die beiden Spiele Command & Conquer: Der Tiberiumkonflikt und Command & Conquer: Alarmstufe Rot sollen bald ihr Comeback auf dem PC feiern. Während der Tiberiumkonflikt 1995 von Westwood veröffentlicht wurde, erschien Alarmstufe Rot im Herbst 1996. Beide Titel gehören zu den besten Spielen, welche in den 90ern für den PC erschienen sind. Entsprechend sind beide Spiele auch im Genre der Echtzeitstrategiespiele ganz weit vorne. Mit dem Fortschreiten der Serie ist der ehemals exzellente Ruf in der Zwischenzeit verblasst. Zuviele eher durchschnittliche Titel sind unter dem Markennamen Command & Conquer erschienen, zu weit gefächert wurde die Marke der ursprünglichen Serie an Echtzeitstrategiespielen. Im Rahmen einer sogenannten Remastered-Edition will Electronic Arts die beiden Spiele nun neu auflegen. Mit dabei sollen auch die Erweiterungen Ausnahmezustand für den ersten sowie Gegenangriff und Vergeltungsschlag für [weiterlesen…]

Magazine

Neues Sonderheft c’t Retro

27. Oktober 2018 PlayerOne 0

Seit Dienstag ist die c’t Retro Spezialausgabe im Zeitschriftenhandel oder alternativ online zu haben. Das erstmalig erscheinende Sonderheft c’t Retro wirft einen Blick zurück in eine Zeit, in welcher das Internet noch nicht erfunden war. Neben diversen Technik Tipps & Tricks werden auch die spektakuläresten Hackerangriffe der 80er Jahre beleuchtet. Dabei darf natürlich auch die immer wieder gerne erzählte Geschichte vom legendären BTX Hack nicht fehlen. Auf Hardwareseite wirft man vor allem auf den C64 und den Sinclair ZX Spectrum einen genaueren Blick. Weitere Artikel drehen sich rund um Themen wie die DosBox unter Linux, das gute alte OS/2, Retromusik mit dem SID des C64 oder die Reparatur der alten Hardware-Lieblinge. Im Heft scheint (unsere Ausgabe ist leider noch auf dem Postweg) allerdings nichts zum Amiga zu stehen. Schade eigentlich. [weiterlesen…]

1 2 3 208