Quellcode von Leisure Suit Larry bei Ebay

Niemand geringeres als Al Lowe himself versucht gerade bei Ebay einige Raritäten aus seiner Sammlung loszuwerden. Mit dabei auch der Quellcode von Leisure Suit Larry in the Land of the Lounge Lizards und Leisure Suit Larry Goes Looking for Love (In Several Wrong Places) aus den Jahren 1987 bzw. 1988.

Laut der Beschreibung der Auktionen hat Al Lowe die dreißig Jahre alten Disketten in einer Aufbewahrungsbox wiedergefunden. Da seine Kinder sich nicht dafür interessieren, verkauft er seinen Fund nun bei Ebay. Ob die Disketten überhaupt noch lesbar sind, steht dabei nicht fest. Die Disketten werden nämlich ungetestet verkauft. Da „lediglich“ der Quellcode von Leisure Suit Larry in the Land of the Lounge Lizards auf den Disketten ist und jener der Engine fehlt, lässt sich der Quellcode laut Al Lowe nicht kompilieren. Selbiges gilt auch für die Disketten, welche den Quellcode vom zweiten Abenteuer mit Larry Laffer enthalten und in einer separaten Ebay-Auktion unter den Hammer kommen. Mit auf den Disketten dabei sind aber die Grafiken, Texte, Animationen, Sounds und Hintergrundbilder der Spiele.

In den Artikelbeschreibungen stellt Al Lowe zudem klar, dass man durch den Erwerb der Quellcodes keine Urheberrechte an den Spielen erwirbt. Er selbst besitze keine Rechte mehr an seinen frühen Werken. Weitere Details über seine Verkäufe verrät Al Lowe in einem YouTube Clip.

Darüber hinaus stehen unter anderem auch noch Titel wie Bop-A-Bet für den Apple II aus dem Jahr 1982 zum Verkauf bereit. Eine Übersicht über alle Raritäten, welche Al Lowe gerade auf Ebay feil bietet, kann man sich hier anschauen. Das nötige Kleingeld vorrausgesetzt, kann man natürlich auch selbst Gebote abgeben. Allerdings liegen die aktuellen Gebote für die ersten beiden Teile der Larry-Serie bereits bei über 10.000 US-Dollar.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*