Amiga

Die Siedler: 20 Jahre

31. August 2013 PlayerOne 0

Der erste Teil von Die Siedler wurde von Volker Wertich für Blue Byte entwickelt und erschien 1993 für den Commodore Amiga. Die Grafiken des Spiels wurden von Christoph Werner gestaltet. Der Release für MS-DOS erschien erst ein Jahr später, was der Popularität des Spiels Die Siedler allerdings keinen Abbruch tat. Eines der Killerfeatures vom ersten Teil der Spieleserie war, dass man zu zweit an einem Computer spielen konnte und dies sowohl miteinander als auch gegeneinander. Natürlich haben auch die hübsche Grafik und das sehr gute Gameplay seinen Teil zum Erfolg beigetragen. Nachdem inzwischen über 20 Jahre vergangen sind, seitdem Die Siedler zum ersten Mal über den Bildschirm gewusselt sind, wurde ein Video veröffentlicht, welches auf die letzten 20 Jahre der Spieleserie zurückblickt und die Entwickler aller Siedler-Epochen zu Wort kommen lässt. Ansehen kann [weiterlesen…]

Handy

Simon the Sorcerer Remake veröffentlicht

29. August 2013 PlayerOne 0

Der Adventureklassiker aus dem Jahre 1993, Simon The Sorcerer, hat einen Remake erfahren und ist nun für Android-Geräte zu haben. Der Remake kommt dabei pünktlich zum 20sten Geburtstag des Spiels, welches in den 90er eine große Fangemeinde hatte und häufig zu den besten Adventurespielen gezählt wird. Es handelt sich hierbei auch nicht nur um eine 1:1 Portierung der Version aus dem Jahre 1993. Man hat sich stattdessen die Mühe gemacht und den Titel mit hübscher HD-Grafik aufgefrischt. Zudem wurde die Steuerung für Touchgeräte optimiert, die Menü’s neu gestaltet und der Sound neu abgemischt. Ansonsten hat man Simon The Sorcerer allerdings unberührt gelassen, soll heißen: Keine Änderungen im Gameplay. Im Hintergrund werkelt ScummVM um das Spiel zum Laufen zu bringen. Man kann also davon ausgehen, dass noch viel originaler Code in [weiterlesen…]

SNES

Kirby’s Dream Course Editor – Eigene Level erstellen

29. August 2013 PlayerOne 0

Kirby’s Dream Course für das Super Nintendo hat ein an Golf ähnelndes Spielprinzip und unterscheidet sich im Gameplay daher signifikant von den Kirby-Spielen, wie sie die meisten vom NES oder Game Boy kennen werden. In Europa ist Kirby’s Dream Course am 24. August 1995 veröffentlicht worden. Das Ziel des Spiels ist es, alle Gegner zunächst mit Hilfe des Kirby-Golfballs zu treffen um sie auszuschalten und danach den Ball einzulochen. Für eben jenes Spiel ist nun ein Kirby’s Dream Course Editor genannter Leveleditor veröffentlicht worden, welcher es, wie der Name schon sagt, erlaubt, eigene Level für das Spiel zu erschaffen. Der Editor ist dabei ziemlich einfach zu bedienen und erlaubt es daher recht schnell eigene Golfkurse zu erstellen. Natürlich bietet der Leveleditor dennoch eine Vielzahl an Einstellmöglichkeiten, wie z.B. die Platzierung von [weiterlesen…]

Videogames

Street Fighter II: Hyper Fighting für den Virtual Boy

28. August 2013 PlayerOne 0

Es nicht April, daher kann man die folgende Story getrost glauben. Einigen Homebrew-Entwicklern ist es gelungen, den zeitlosen Capcom Klassiker Street Fighter II: Hyper Fighting auf den Nintendo Virtual Boy zu portierten. Um zu beweisen, dass es sich dabei um keinen Hoax handelt, haben die Entwickler eine spielbare Demo von Street Fighter II veröffentlicht. Leider benötigt man um in den Genuss von Street Fighter II auf dem Virtual Boy zu kommen, neben einem Virtual Boy auch noch die recht teuere „Flash Boy“ Flash Cartridge. Ansonsten bekommt man das ROM nicht auf den Virtual Boy. Die veröffentlichte Demo umfasst vier der bekannten Kämpfer aus Street Fighter II, sowie ebenfalls vier der Stages. Leider läuft das ROM auch nicht auf Virtual Boy Emulatoren. Wer’s nicht glaubt oder einfach mal einen Blick risikieren will, wie [weiterlesen…]

Webfundstücke

Die Nintendo Story auf ZDFinfo

24. August 2013 PlayerOne 0

Auf ZDFinfo wurde die Tage eine Dokumentation mit dem Titel Die Nintendo Story ausgestrahlt. Die Beschreibung von ZDFinfo zu der Dokumentation lautet wie folgt: Keine virtuellen Figuren haben sich tiefer in die Spielerherzen gebrannt als Mario und die Pokémon, die meistverkauften Videospieleserien aller Zeiten. Eine Doku über Macher, Träumer und Geschäfte. Wer die Dokumentation verpasst hat, muss nicht schmollen. Dank der Mediathek, kann man die eine etwa halbe Stunde lange Nintendo Dokumentation auch online ansehen [Link funktioniert nicht mehr].

Playstation 3

Castle of Illusion Remake – Release Date steht

21. August 2013 PlayerOne 0

Sega hat die Tage den Veröffentlichungstermin für den Castle of Illusion Remake bekannt gegeben. Das Spiel soll ab dem 4. September 2013 zum Download zu Verfügung stehen. Für die Microsoft Xbox 360 soll der Titel 1200 Microsoft Points kosten, auf der Playsation 3 hingegen 12,99 Euro. Für diejenigen, welche sich den Titel über das PSN vorbestellen, gibt es noch einige Goodies extra. Neben einer kostenlosen emulierten Version des Originals vom Sega Mega Drive gibt es ein spezielles Thema, sowie drei Avatare. Für alle denen der Titel nichts sagt sei angemerkt, dass es sich bei Castle of Illusion um einen Remake des gleichnamigen Spiels für den Sega Mega Drive aus dem Jahr 1990 handelt. In dem Jump’n’Run-Adventure steuert der Spieler Mickey Mouse durch ein Spukschloss und einen Zauberwald. Dabei gilt es [weiterlesen…]

1 2