Ältester bestehender Videospiel-Rekord aberkannt

Das von Walter Day gegründete und in den 80er Jahren sehr bekannte Highscoreboard Twin Galaxies hat den ältesten bestehenden Videospiel-Rekord vom Scoreboard getilgt. Todd Rogers (inzwischen 53 Jahre alt) war mehr als 35 Jahre lang der Rekordhalter beim Spiel Dragster. Das Spiel wurde von Activision im Jahr 1980 für den Atari 2600 veröffentlicht. Dragster ist jetzt nicht unbedingt eine Perle der Videospielgeschichte, weswegen man nicht erröten muss, wenn einem der Titel nichts sagt. In dem Modus des Spiels, in welchem Todd Rogers Rekordhalter war, geht es darum möglichst schnell einen Dragster zu beschleunigen um nach möglichst kurzer Zeit die Ziellinie zu erreichen. Lenken muss man dabei nicht, allerdings im optimalen Moment den Gang wechseln. Rogers hatte in besagtem Spiel am 1. September 1982 in einem Rennen angeblich nach 5,51 Sekunden die Ziellinie erreicht. Mit dieser Zeit hielt er seit 1982 den Weltrekord.

Bereits letztes Jahr ist allerdings ein Video aufgetaucht, in dem das Spiel in einem sogenannten „Tool Assistest Speedrun“ gespielt wird. Damit ist quasi das „perfekte Spiel“ möglich, da die Steuerung eben nicht von einem Spieler übernommen wird, sondern von einem Computer. Allerdings war es auch mit diesem Hilfsmittel nicht möglich, eine Zeit unter 5,57 Sekunden zu erreichen.

Dementsprechend wurde der bisherige Rekord auf Twin Galaxies angezweifelt und inzwischen auch vom Highscoreboard entfernt. Zuvor hat man sich bei Twin Galaxies allerdings die Mühe gemacht und versucht, den von Todd Rogers aufgestellten, vermeintlichen Rekord, zu überprüfen. Dazu hat man auch mit David Crane, dem Entwickler des Spiels Dragster, gesprochen. Crane erklärte gegenüber Twin Galaxies, dass er Rogers dessen Rekordzeit abnehme, allerdings keinen Beweis dafür habe. Zwar seien damals Fotos der erreichten Highscores an den Spielehersteller Activision geschickt worden, diese allerdings nach über 35 Jahren wohl nicht mehr vorhanden. Ein Rekord wäre von Activision allerdings nur bei vorliegendem Fotobeweis anerkannt worden. Demnach muss ein entsprechendes Foto wohl zumindest mal vorgelegen haben. Den Highscore auf einem Foto im Jahr 1982 zu fälschen wäre offensichtlich noch wesentlich aufwendiger gewesen als dies heute der Fall wäre. Weiter führt David Crane an, dass in Dragster die Zeit in 0,3-Sekunden-Intervallen gezählt wird. Eine Zeit von 5,51 Sekunden wäre demnach also zumindest theoretisch möglich. An anderer Stelle wird berichtet, dass der Hersteller Activision bei internen Tests herausgefunden haben will, dass theoretisch keine Zeit unter 5,54 Sekunden möglich gewesen sein dürfte.

Auch das Guiness-Buch der Rekorde führt Rogers inzwischen nicht mehr als den Inhaber des am längsten bestehenden Highscores. Zusätzlich wurden im Rahmen der Überprüfung des Highscores bei Dragster durch Twin Galaxies auch bei anderen von Todd Rogers eingereichten Highscores Zweifel laut. Auch diese Highscores wurden Rogers inzwischen aberkannt. Dabei handelt es sich um Highscores bei den Spielen Donkey Kong, Kaboom!, Superman und Wabbit. Besonders der Highscore bei Wabbit wird hier angezweifelt. Die höchste erreichbare Punktzahl liegt aufgrund eines Bugs bei diesem Spiel bei 1.300 Punkten, wobei die Punkte in 5er Schritten gezählt werden. Die gemeldeten 1.698 Punkte dürften demnach also schwer zu erreichen sein. Rogers selbst hat sich bisher noch nicht zu Wort gemeldet. Der neue Highscore für Dragster liegt jetzt bei 5,57 Sekunden und wird von mehreren Spielern zugleich gehalten.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen