RollerCoaster Tycoon Classic veröffentlicht

Schon seit kurz vor Weihnachten ist mit RollerCoaster Tycoon Classic ein neuer Evergreen für iPhone, iPad, iPod touch und Android-Geräte erschienen. Das Spiel, in dem es -kurz gesagt- darum geht einen Freizeitpark aufzubauen und zu managen gehört zu den Klassikern von Chris Sawyer, der unter anderem auch maßgeblich an Transport Tycoon beteiligt war.

Der erste Teil der RollerCoaster Tycoon-Serie, auf welchem auch das jetzt veröffentlichte RollerCoaster Tycoon Classic basiert ist ursprünglich im April 1999 von MicroProse für den PC veröffentlicht worden und hatte rasch eine große Fangemeinde beisammen. Die jetzt veröffentlichte Umsetzung für Mobilgeräte lehnt sich stark an das Original an, ist aber was die Dialoge etc. anbelangt auf Touch optimiert worden. Das ist soweit auch ziemlich gut umgesetzt worden, so das hier Kritikpunkte wie es sie häufig bei anderen portierten Spielen gibt ausbleiben. Zusätzlich wurden in RollerCoaster Tycoon Classic auch noch Elemente vom zweiten Teil von RCT mit eingebaut, so dass das Spiel in der Version für Mobilgeräte praktisch einen gut gelungen Mix aus RCT 1 & 2 darstellt. Die Dialoge des Spiels lassen sich problemlos mit dem Finger bedienen und auch der Aufbau des Parks geht mit der Touch-Steuerung geschmeidig von der Hand. Auch war beim Probespielen kein Rückeln oder keine nervig langen Ladezeiten zu finden. Auch Abstürze waren beim Probespielen nicht zu verzeichnen. Allerdings sollte man das Spiel lediglich auf Tablets verwenden. Auf Handys mit geringerer Bildschirmdiagonale wird das Spiel sehr fummlig.

Für 6,99 Euro (Android) bzw. 5,99 (iOS) bietet das Spiel insgesamt 95 verschiedene Parkszenarien, die es erfolgreich zu bewältigen gilt. Zusätzlich lässt sich über kostenpflichtige inApp-Käufe das Spiel über zwei Pakete um zusätzliche Szenarien erweitern. Auch ein Toolkit, welches das erstellen einiger Karten erlaubt steht als separater, kostenpflichtiger Download im Store bereit. Das Toolkit erlaubt außerdem das importierten vom am PC erstellen Parkkarten.

Das Spiel macht auch knapp 18 Jahre nach der ursprünglichen Veröffentlichung noch Spass. Die vielen Möglichkeiten seinen Park zu gestalten und die vielen mitgelieferten Szenarien lassen so schnell keine Langeweile aufkommen. Herunterladen lässt sich RollerCoaster Tycoon Classic für Android-Geräte über diesen Link, iOS Benutzer folgen diesem Link.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen