20th Anniversary World Tour: Duke Nukem 3D kehrt zurück

Zum 20. Geburtstag des Titels Duke Nukem 3D, soll das Spiel in Form einer „20th Anniversary World Tour“ aufgefrischt werden. Die Neuauflage soll dabei für aktuelle Hardware optimiert werden und zudem acht neue Missionen umfassen.

Die grafischen Verbesserungen halten sich allerdings in Grenzen. Zwar gibt es neue Lichteffekte und man wechselt von 2,5D auf 3D, allerdings kann man auch dadurch das alter von Duke Nukem 3D kaum verbergen. Die Änderungen führen jedoch dazu, dass die Hardwareanforderungen massiv ansteigen. Das neue Rendering soll sich allerdings jederzeit abschalten lassen. Die acht neuen Level werden in einer neuen Episode zusammengefasst. Erstellt wurden die neuen Levels von Richard Gray und Allen Blum. Beide waren auch schon für die anderen allseits bekannten Level von Duke Nukem 3D verantworlich. Auch gibt es neue Sprüche vom Duke, sowie eine neue Waffe -den Incinerator- und neue Gegner.

Duke’s Sprüche wurden dabei vom Sprecher des Originals gesprochen. Auch wurden alle altbekannten Kommentare von Duke Nukem neu in besserer Qualität aufgezeichnet. Eine deutsche Sprachausgabe wird es nicht geben, diese ist allerdings auch nicht wirklich nötig. Den Duke versteht man schließlich auch so. Leider fehlen gegenüber der „Atomic Edition“ von Duke Nukem 3D die Erweiterungen Nuclear Winter, Duke It Out in D.C. und Life’s A Beach. Einen Trailer zum Spiel hat man auch bereits im Angebot.

Für etwa 20 Euro soll die „20th Anniversary World Tour“ von Duke Nukem 3D am 11. Oktober via Steam, der Xbox One und der PlayStation 4 heruntergeladen werden können. Damit scheint auch geklärt zu sein, warum es die „Megaton Edition“ welche lange Zeit bei GoG für kleines Geld zu haben war nicht mehr gibt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen