Sinclair ZX Spectrum Vega Plus sprengt Finanzierungsziel

Die Crowdfounding-Kampagne der neuen, tragbaren Sinclair ZX Spectrum Vega Plus Konsole läuft zwar noch ein paar Wochen, das Finanzierungziel wurde allerdings schon jetzt weit überschritten. Statt der aufgerufenen £100.000 sind schon über £250.000 zusammengekommen. Es wäre also keine besondere Überraschung, wenn an die £500.000 durch die Crowdfounding-Kampagne zusammen kommen würden, was doch recht beeindruckend ist.

Wie schon die Vorgängerkonsole, die Sinclair ZX Spectrum Vega, welche im letzten Jahr veröffentlicht wurde, kommt auch die neue Version mit über 1.000 built-in Spielen. Die Spiele sind selbstverständlich alle lizenziert. Das Joypad und die Möglichkeit über einen MicroSD-Slot weitere Spiele hinzuzufügen besteht ebenso weiterhin. Eine eingesteckte MicroSD-Karte erlaubt es Spielstände darauf zu sichern und später wieder zu laden. Zudem kommt die neue Sinclair ZX Spectrum Vega Plus Konsole mit einem integrierten Akku und einem LCD-Display daher. Auch ein Composite TV-Ausgang ist vorhanden. Dieser funktioniert sowohl an PAL als auch NTSC Geräten. Auch optisch kann sich die Handheldkonsole durchaus sehen lassen. Wer £100 oder mehr gibt, kann sich zudem das Gehäuse in einer anderen Farbe aussuchen. Die Konsole soll laut dem Hersteller in der Lage sein, alle Spiele (14.000+) für den Sinclair ZX Spectrum abzuspielen.

Alle weiteren Features des Geräts finden sich auf der Website des Crowdfounding-Projekts. Leider scheint allerdings kein HDMI-Ausgang zu existieren, was wünschenswert gewesen wäre. Unterstützen kann man das Projekt über die folgende Website.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen