Day of the Tentacle Remastered – Neue Details veröffentlicht

In einer Pressemitteilung hat das Gamestudio Double Fine Productions einige Informationen zum Maniac Mansion 2: Day of the Tentacle Remake mit dem Namen Day of the Tentacle Remastered Edition veröffentlicht. Das Spiel soll bereits Anfang des Jahres 2016 erscheinen. Dabei sind Umsetzungen für Windows, MacOS, Linux, die PS4 und die PS Vista geplant. Die PSN-Version wird dabei die Features Cross-save und Cross-buy unterstützen. Somit muss das Spiel nur ein Mal erworben werden und kann dann auf beiden Systemen gespielt werden. Auch der Austausch von Spielständen soll möglich sein. Wie es um einen Release für die Xbox One steht, ist nicht bekannt. Angekündigt wurde dieser zumindest (noch) nicht.

Viele Fans des originalen Spiels Day of the Tentacle aus dem Spieleschmiede LucasArts dürfte es freuen, dass der Style des Originals erhalten bleibt. So werden zwar die Figuren und Hintergründe des Adventures komplett neu gezeichnet, diese halten sich aber sehr nah am Original. Die Sprachausgabe, Hintergrundmusik, sowie die Soundeffekte werden lediglich neu gemastert. Zur Erinnerung: Es gab eine CD-Rom Variante von Day of the Tentacle, welche über eine Sprachausgabe verfügte. 1993 als das Spiel erschien, war das für ein Point and Click-Adventure noch etwas besonderes, zumal die Sprachausgabe auch komplett in deutsch war. Wie schon von den Remakes von The Secret of Monkey Island bekannt, plant auch Double Fine, dass man im Spiel zwischen der alten und der neuen Grafik hin und her schalten kann. Die gleiche Möglichkeit soll es auch für den Sound geben. Als besonderes Goodie ist, wie schon in der originalen Fassung von 1993, auch bei der Remastered Edition das Spiel Maniac Mansion als Spiel im Spiel enthalten. Einige Screenshots von Day of the Tentacle Remastered Edition kann man sich auf der Website von Double Fine ansehen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen