The Bard’s Tale: Rollenspiel-Klassiker bekommt Fortsetzung

Auf der Penny Arcade Expo (PAX), welche im US-Bundesstaat Washington stattfindet, kündigte das Entwicklungsstudio inXile Entertainment an, die Spielereihe The Bard’s Tale wiederbeleben zu wollen. Der erste Teil der Rollenspielserie The Bard’s Tale erschien 1985 und wurde damals von Electronic Arts vertrieben. Aufgrund der Popularität erschienen weitere Teile für diverse Systeme, sowie Add-ons wie ein Construction Kit.

Abgesehen von der Ankündigung gibt es bislang nur wenige Informationen zu diesem neuen Projekt der Serie. Es soll sich dabei aber um eine Fortsetzung handeln, welche sich an die ersten drei Teile anschließt, welche zwischen 1985 und 1988 veröffentlicht wurden. Dabei will man sich allerdings an den aktuellen Stand der Technik halten. Ein Retrodesign oder ähnliches ist also nicht vorgesehen. Die Entwicklung findet zunächst nur für den PC statt, wobei nicht ausgeschlossen ist, dass es der neue Teil von The Bard’s Tale auch auf die gängigen Konsolen schafft.

Wie auch schon bei anderen Spiele von inXile, will man auch hier wieder auf die Finanzierung des Titels über Kickstarter setzen. Bis das Spiel soweit ist, kann es -die erfolgreiche Finanzierung- vorausgesetzt also noch ein Weilchen dauern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen