RetroN 5: Erscheinungsdatum verschoben

Eigentlich sollte die Multikonsole RetroN 5 bereits im Dezember erscheinen und man konnte das gute Stück bereits bei einigen Händlern vorbestellen (wir berichteten). Nachdem die Konsole aber im Dezember nicht mehr -wie zunächst verkündet- offiziell veröffentlicht wurde, ist nun bekannt geworden, dass der Release der Konsole auf 2014 verschoben wurde.

Retro-Fans, welche sich auf das All-in-One-Gerät gefreut haben, müssen sich daher weiter in Geduld üben. Offiziell heißt es nun, dass das Gerät frühestens im 1. Quartal 2014 erscheinen wird. Ob noch weitere Verzögerungen bis zum endgültigen Release der RetroN 5 folgen, ist natürlich noch offen. Laut Aussagen des Herstellers Hyperkin, hat man mit bereits produzierten Konsolen einige Problem festgestellt und deswegen den Marktstart verschoben. Sobald man die Probleme gelöst hat, soll die RetroN 5 dann erscheinen. Ob das aber wirklich im 1. Quartal 2014 noch der Fall sein wird, kann wohl aktuell noch niemand mit Sicherheit sagen. Erfreulich wäre es allemal.

Die RetroN 5 bietet, wie der Name schon sagt insgesamt fünf Cartridge-Slots für unterschiedliche Systeme. Die Konsole kann Cartridges vom Nintendo Entertainment System, vom Super Nintendo, vom Sega Mega Drive, dem Game Boy und dem Game Boy Advance abspielen und ist damit ein ziemliches Universalgenie. Dabei ist egal, ob es sich um PAL- oder NTSC-Spiele handelt. Die japanischen Famicom-Module können ebenfalls mit der RetroN 5 verwendet werden. Auch soll die Konsole nach Herstellerangaben mit Spezialhardware wie dem FX-Chip des Super Nintendos 100 Prozent kompatibel sein.

Im Lieferumfang der RetroN 5 befindet sich ein kabelloser Bluetooth-Controller. Dieser muss allerdings nicht zwingend verwendet werden, da man dank der entsprechenden Anschlüsse auch originale Super Nintendo-, NES- oder Mega Drive-Controller an die Konsole anschließen kann. Fehlt nur noch die Markteinführung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen