James Pond Remake – Funding abgebrochen

Die Zeit für den neu angekündigten James Pond Remake scheint schon beendet zu sein, bevor sie richtig angefangen hatte. Angedacht war es, den Titel, der vor allem auf dem Amiga große Popularität genossen hat, mit Hilfe einer Kickstarter-Kampagne einen Remake zu spendieren (wir berichteten). Die Kickstarter-Kampagne um den James Pond Remake zu finanzieren wurde nun aber vorzeitig abgebrochen, als sich abzeichnete, dass das gesteckte Ziel 100.000 britisches Pfund zu sammeln nicht erreicht werden würde. Gerade einmal 16.000 Pfund sind 12 Tage vor offiziellem Ende der Kampagne gesammelt worden. Nun haben die Macher die Reißleine gezogen und das Projekt, einen James Pond Remake zu erschaffen, zumindest vorerst wieder auf Eis gelegt. Die offizielle Begründung zu Einstellung des Projektes lässt sich hier nachlesen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen