James Pond: Amiga-Held vor Rückkehr

Ein weiterer Held der Amiga-Zeit scheint kurz vor der Rückkehr zu stehen. Die Rede ist von James Pond. Bereits das erste Spiel der James Pond-Serie, welches 1990 von Vectordean veröffentlicht wurde, war ein Erfolg. Vor allem auf dem Commodore Amiga und dem Sega Mega Drive hatte das Spiel eine Vielzahl von Fans. Endgültig in die Hall of Fame kam James Pond dann durch den zweiten Teil der Serie namens James Pond 2: Robocod.

Auch wenn die Serie immer wieder einen Titel auf verschiedenen Systemen hervorgebracht hat, so war es in den letzten Jahren doch eher ruhig um das Franchise James Pond geworden. Dies soll sich 23 Jahre nachdem das erste Spiel der Serie das Licht der Welt erblickt hatte nun ändern.

Die Entwickler von Gameware haben es nämlich geschafft, die Lizenz für James Pond zu erwerben. Man ist auch bereits dabei ein Team um den ursprünglichen Erfinder des Spiels, Chris Sorrell, zu formieren. Ziel ist natürlich dem britischen Helden neues Leben einzuhauchen. Am 20. September soll die Kickstarter-Kampagne zur Finanzierung des neuen Titels live gehen. Genauere Details, was die Kickstarter-Kampagne mit sich bringt und für welche Systeme das Spiel veröffentlicht werden soll ist bislang noch nicht bekannt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen