Cloanto veröffentlicht Amiga Forever und C64 Forever 2013

Amiga Forever und C64 Forever 2013, beide aus dem Hause Cloanto wurden heute veröffentlicht. Wer die beiden (ich nenne es einfach mal so:) Emulator + Spielesammlungen noch nicht kennt, hier noch ein paar weitere Worte. Bei Amiga Forever bzw. C64 Forever handelt es sich um einen Emulator des jeweiligen System, welcher nach der Installation fertig konfiguriert und eingestellt ist. Zudem ist eine moderne GUI für die einfache Konfiguration enthalten. Weitere Spiele, welche nicht schon im Umfang des Packages von Cloanto enthalten sind, lassen sich mühelos hinzufügen und spielen.

Die 2013er Editionen zeichen sich unter Windows damit aus, dass die Software nun noch leichter zu bedienen ist. Das will was heißen, man konnte eigentlich schon in der alten Version nicht viel falsch machen. Man kann jetzt zum Beispiel auch ein verkonfiguriertes Emulationssystem per Mausklick wieder reparieren lassen. Zudem kann man nun auch eine aus einem ISO oder von einem USB-Stick startbare Version von Amiga Forever bzw. C64 Forever basteln.

Amiga Forever und C64 Forever 2013 bringen ein gemeinsames Interface für drei verschiedene Emulations-Engines mit sich, welcher insgesamt 25 Computermodelle nachstellen. Jedes davon mit voll lizensiertem Betriebssystem. Sowohl die Amiga Forever als auch die C64 Forever Sammlung steht in drei verschiedenen Varianten zum herunterladen bereit. Beide Sammlungen sind für Windows 8 zertifiziert, sowohl auf x64 als auch x86 basierten Systemen. Die Preis unterscheiden sich je nach Version und beginnt bei 9,95$. Alle weiteren Infos finden sich auf den offiziellen Seite von Amiga Forever und C64 Forever.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen