Bombermine: Bomberman-Klon für den Browser

Wer am Sonntagnachmittag noch nach einer Beschäftigung sucht, für den könnte Bombermine genau das richtige sein. Der Bomberman-Klon lässt sich dank HTML5 einfach im Browser spielen. Und das ohne die Installation eines Plugins oder ähnlichem.

Das Besondere an Bombermine ist dabei, dass man nicht gegen Computergegner spielt, sondern gegen bis zu tausend andere Spieler. Da alle Spieler, welche sich auf einem Server befinden auf der gleichen Karte tummeln, ist diese entsprechend groß und natürlich auch ordentlich bespielt. So dauert es nicht lange, bis man sich mit den ersten Mitspieler in den Haaren hat. Der Spielspass ist zwar etwas kurzweilig, aber für einen Sonntagnachmittag genau das richtige. Leider gibt es ab und an einige unschöne Ruckler zu verkraften. Da Bombermine momentan aber auch noch im Betastatus ist, werden diese bis zu finalen Version eventuell auch noch entfernt, sofern möglich.

Jede Spielrunde dauert genau 20 Minuten, danach werden die Punkte der einzelnen Spieler verrechnet. Gewinner ist natürlich der Spieler, welcher am meisten Punkte auf einem Konto verbuchen kann. Punkte gibt es dabei für ausgeschaltete Gegner, sowie für Boni, welche man mit seinen Bomben freisprengen kann. Wenn man in ein Spiel einsteigen will, muss man nicht erst warten, bis die 20 Minuten vorrüber sind, sondern kann direkt einsteigen. Dann eben mit dem kleinen Manko, dass man in dieser Runde gegenüber anderen Spieler, die von Anfang an dabei sind, zumindest was die Punkte fürs Ranking am Ende angeht benachteiligt ist.

Die Programmierer haben sich zudem die Mühe gemacht verschiedene Bombentypen mit unterschiedlichen Stärken ins Spiel einzuarbeiten. Zudem die unterschiedliche Arten von Wänden, welche verschieden vielen Bombenexplosionen standhalten. Auch ein Beobachtermodus wurde in Bombermine integriert. So können Spiele aus der Vogelperspektive betrachtet werden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen