mGalaxy 4.0 – Neue Version des MAME Frontends

Jüngst wurde die Version 4.0 des MAME Frontends mGalaxy veröffentlicht. Das besondere an mGalaxy ist, dass man es sich zum Ziel gemacht hat, das Frontend so einfach wie möglich zu halten, bezogen auf die Steuerung. So ist das Frontend ideal dafür geeignet um in ein Arcade Cabinet gepackt zu werden, da man mGalaxy komplett mit dem Joystick und nur 2 Tasten steuern kann. Das Ganze lässt sich natürlich nicht nur mit einem Cabinet und Joystick sondern auch mit einer ganz normalen Tastatur bewerkstelligen.

Das eigentlich interessante an Version 4.0 ist aber, dass ab nun nicht nur MAME bzw. eben Arcade Games unterstützt werden, sondern auch eine ziemlich lange Liste weiterer Systeme. Mit dabei unter anderem natürlich Klassiker und der Computern und Konsolen wie der Atari 2600, das Nintendo NES, das Sega Master System oder Colecovision, um nur mal einige zu nennen. Eine komplette Liste der unterstützen Systeme bzw. Emulatoren kann man hier finden. mGalaxy ist zwar kostenlos, dennoch freuen sich die Entwickler über eine kleine Zuwendung, welche über die offizielle Seite getätigt werden kann. Weitere Informationen sowie der Download des Programms finden sich ebenfalls dort. mGalaxy läuft auf allen Windows Systemen ab Windows XP Service Pack 2 mit .NET Framework 4.0.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen