Castle Wolfenstein Verfilmung gewinnt an Konturen

Über eine etwaige Verfilmung der Videospielserie Castle Wolfenstein gibt es schon länger allerlei Informationen und Gerüchte im Netz. Konkrete Informationen gab es bisher allerdings nur wenige. Das hat sich nun geändert und die Verfilmung von Castle Wolfenstein scheint zumindest einmal ein klein wenig an Fahrt aufzunehmen. Roger Avary, welcher unter anderem durch Silent Hill oder Pulp Fiction bekannt ist, wird sich um das Drehbuch und die Regie des Projekts kümmern. Produziert werden soll der Film von Davis Films und Samuel Hadida. Umgesetzt werden soll der Film im Stil von Captain America und Inglourious Basterds. Im Film soll es sich darum gehen, dass sich ein amerikanischer und ein britischer Geheimagent auf den Weg machen um an Informationen über die Geheimwaffe zu gelangen. Ein grobes Zeitfenster, wann man mit der Fertigstellung der Castle Wolfenstein Verfilmung rechnen kann -und bis dahin scheint es noch ein weiter Weg zu sein- ist bislang nicht bekannt und auch nicht in Sicht. Das erste Videospiel mit dem Titel Castle Wolfenstein war 1981 von Muse Software entwickelt worden. Der Titel war in Deutschland von 1987 bis 2012 in Deutschland auf dem Index.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen