25 Jahre Street Fighter

Als der Titel Street Fighter von Capcom im Jahr 1987 zum ersten Mal als Arcadeautomat in den Spielhallen auftauchte, sorgte er nicht für sonderliches Aufsehen. Der große Durchbruch gelang erst mit dem Nachfolger Street Fighter II, welches eines der beliebtesten Spiele der frühen Neunziger war. Nach Street Fighter II erschien eine regelrechte Flut ähnlicher Spieler, welche viele der markanten Eigenschaften von Street Fighter nachahmten. Einige der Spiele, welche in der Erfolgswelle mitschwimmen wollten, wurden auch von Capcom selbst veröffentlicht. Andere namhafte Konkurrenz war beispielsweise Fatal Fury von SNK. Auch auf heute aktuellen Konsolen ist Street Fighter noch dank zahlreicher Portierungen oder Neuauflagen spielbar. Ein Ende der Serie ist nicht in Sicht. Daher: Alles Gute und auf die nächsten 25 Jahre.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen