Amiga

Commodore Amiga mini

24. März 2012 PlayerOne 0

Commodore USA bringt nach dem Commodore C64x nun den Amiga mini auf den Markt. Außer dem Namen hat der Amiga mini mit seinen Vorfahren allerdings leider nichts gemein. Im Inneren des Amiga mini, welcher optisch an einen Mac Mini angelehnt ist, werkelt gewöhnliche PC-Technik. So gibt es das Gerät mit unter anderem mit einem Intel i7-2700k, Nvidia Geforce GT 430-Grafikkarte, 16GB RAM, verschiedenen Festplatten und WiFi bzw. Bluetooth. Eingebaut ist auch ein Blu-ray-Laufwerk inklusive DVD-Brenner. Nebenbei gibt es natürlich auch diverse Anschlüsse wie vier USB 2.0- und vier USB 3.0-Ports, zwei DVI-Anschlüsse, ein DisplayPort-Anschluss, zwei 2,5 Zoll-Steckplätze, ein HDMI-Ausgang, sowie 7,1 Surroundsound. Für die größe des Gehäuses also doch eine beachtliche Anzahl an Anschlussmöglichkeiten. Das Gehäuse besteht aus Aluminium und ist in Weiß oder Schwarz erhältlich. Die Maße betragen 7,5 Zoll in [weiterlesen…]

Digital Lifestyle

Space Rat ist zurück in „BÄM“

17. März 2012 PlayerOne 0

Die unter anderem aus ASM, PC Games oder NBC Giga bekannte Space Rat ist seit kurzem mit ihrem neusten Abenteuer „BÄM“ zurück. Der vierte Band mit der berühmt berüchtigten Space Rat kann zu Beispiel über Amazon bezogen werden.

SNES

Nightmare Busters: Ein neues Gun and Run für das SNES

17. März 2012 PlayerOne 0

Bei Nightmare Busters handelt es sich um einen neuen Titel vom Super Fighter Team. Das besondere daran ist, dass es sich bei den Titel um ein Spiel für das Super Nintendo handelt. Das Super Fighter Team ist bereits bekannt dafür, Software für Systeme wie das Sega Mega Drive oder den Atari Lynx zu produzieren. Eigentlich hätte das Spiel bereits 1995 veröffentlicht werden sollen. Dazu kam es allerdings nie, da der Titel nicht fertiggestellt wurde. Nightmare Busters ist ein zur Seite scrollender Shooter, der laut Aussage vom Super Fighter Team inklusive Handbuch, Verpackung und allem was so dazugehört vertrieben wird, sobald die Arbeiten am Titel fertiggestellt sind. Auf YouTube kann man sich auch bereits ein Video zu Nightmare Busters ansehen, was allerdings nicht den aktuellen Stand der Entwicklung darstellen soll. Erscheinen [weiterlesen…]

PC

Command & Conquer Tiberium Alliances: Betavariante online

17. März 2012 PlayerOne 0

Es ist wieder an der Zeit seine Armee an Sammler loszuschicken: Die Betavariante von Command & Conquer Tiberium Alliances ist online. Das schöne daran ist, dass kein Download nötig ist. Das Spiel kann direkt im Browser gespielt werden und sieht optisch ganz okay aus, erinnert allerdings nur sehr bedingt an die ersten Teile der Serie. Geplant ist auch, dass Spiel auf mobilen Endgeräten spielbar zu machen. Dies ist momentan allerdings noch nicht in die Betaversion integriert. Im Grunde ist das Spiel erstmal kostenlos, wie von anderen Onlinespielen bereits bekannt, muss man für Extras im Spiel allerdings in die Tasche greifen. Um was es bei Command & Conquer geht sollte jedem Spieler hinreichend bekannt sein, weswegen wir hier nicht näher darauf eingehen werden. Leider orientiert sich Command & Conquer Tiberium Alliances nicht an den ersten [weiterlesen…]

Commodore

The Wrong Funky – C64 Demo

11. März 2012 PlayerOne 0

Mit The Wrong Funky der italienischen Commmodore 64-Gruppe Hokuto Force erschien gestern eine kleine C64-Demo, welche vor allem durch den tollen Sound sich von der Menge abhebt. Wer sich die Demo herunterladen möchte, kann das hier tun. Wer sich mit einem YouTube Clip der Demo begnügt, ist mit folgendem Link richtig bedient.

Emulation

Mine Shaft – Ein neuer NES Homebrew Titel

11. März 2012 PlayerOne 0

Bei Mine Shaft handelt es sich um das erste Werk des Autors, weswegen das Spiel vielleicht auch noch ein bisschen einfach gehalten ist. Nichts desto trotz wollen wir sein Schaffenswerk hier kurz erwähnen. Im Spiel geht es darum, sich von diversen Platformen zu stürzen um auf einer anderen Platform zu landen, während man immer weiter in das Level vordringt. Dabei gibt es einige Variationen an Platformen, welche z.B. wie ein Laufband fungieren oder den Spieler Lebensenergie kosten. Das Spiel hat wie viele Klassiker kein Ende. Es geht also darum möglichst viele Punkte zu erreichen. Heruntergeladen werden kann der Titel hier.

Emulation

ScummVM 1.4.1 veröffentlicht

11. März 2012 PlayerOne 0

Das ScummVM Team hat schon vor einiger Zeit die neue Version 1.4.1 von ScummVM veröffentlicht. Dabei handelt es sich um Bugfix-Version, welche hauptsächlich Probleme, welche mit der Version 1.4.0 aufgetreten sind, behoben werden. Die größten Änderungen sind die folgenden: Unterstützung für den Beneath a Steel Sky Enhanced Version Soundtrack Grafische Verbesserungen für die Playstation-Version von Broken Sword 2 Diverse Bugfixes für Lands of Lore Behebung eines Fehlers ind Quest for Glory 1, welcher zum Absturz führte Eine komplette Liste der Änderungen gegenüber dem vorherigen Release findet sich in den Release Notes. Herunterladen kann man die neue Version auf der offiziellen ScummVM Website im Download Bereich.