Die Donkey Kong Krone geht an Dr. Kong

Der Facharzt für plastische Chirurgie Hank Chien verteidigte seinen Titel als weltweiter Donkey Kong Champion, gegenüber den Videospiellegenden Billy Mitchell und Steve Wiebe.

Chien, welcher auch als ‘Dr. Kong’ bezeichnet wird spricht im Trailer der Dokumentation Doctor Kong: Cutting Up the Competition über seinen Aufstieg in den Arcadehimmel. Der von ‘Dr. Kong’ erreichte Highscore liegt bei 994.400 Punkten, womit er Steve Wiebe mit seinen 986.900 Punkten auf den zweiten Platz verwiesen hat. Billy Mitchell erreichte mit 821.000 Punkten lediglich den siebten Rang. Chien bekam für seinen Sieg ein Preisgeld in Höhe von 1000$. Das ist war nicht sonderlich viel. Den Spielern ging es aber laut eigenen Aussagen mehr um den Titel als um das Preisgeld.

Eigenen Angaben zur Folge wurde Chien erst durch die Dokumentation The King of Kong vom Donkey Kong Fieber erfasst. Zum ersten gespielt hat er das Spiel im Jahr 2006, wirklich zu trainieren begann er im November 2008. Nach etwa einem Jahr hat Chien zum ersten Mal die eine-Million-Punkte-Marke geknackt.

Den Trailer der Dokumentation Doctor Kong: Cutting Up the Competition über den Erfolg von Chien kann unten angesehen werden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen