AVM zeigt Powerline-Adapter auf CeBIT

AVM zeigt aktuell auf der CeBit seine Neuheiten. Mit dabei unter anderem auch der erste Powerline-Adapter der Berliner mit der Bezeichnung FRITZ!Powerline 500E. Wie bei Powerline-Adaptern üblich pumpt auch der Powerline-Adaptern von AVM Daten über eine Stromleitung. Die Konkurrenz wie z.B. MSI oder Devolo kann das schon seit einiger Zeit, allerdings nur mit bis zu 200Mbit und nicht wie AVM mit bis zu 500Mbit. Die Werte sind alles Bruttowerte. Was nachher wirklich übrig bleibt ist abhängig von diversen Faktoren und fällt daher oft wesentlich geringer aus. Die FRITZ!Powerline 500E Powerline-Adapter verschlüsseln nebenbei die Daten während der Übertragung mit mit AES. Laut AVM soll das Set aus zwei Adaptern etwa 130 Euro kosten. Wann die Powerline-Adapter im Handel zu finden seine werden ist dabei noch nicht klar.

Darüber hinaus stellte AVM auf der CeBIT noch einige weitere neue Produkte vor. So kommt zum Beispiel mit dem FRITZ!Fon C3 ein neuer Sprössling der FRITZ!Fon Geräteserie auf den Markt, der sich auf den ersten Blick deutlich von den bisherigen Modellen unterscheidet. Bei dem FRITZ!WLAN Repeater 300E handelt hingegen um –wie der Name schon sagt- den neusten WLAN Repeater von AVM, welcher einfach in eine Steckdose gesteckt werden kann und per Knopfdruck aktiviert wird. Zudem wurde noch eine neue FRITZ!Box 7330 für DSL-Anschlüsse und FRITZ!Box 6360 Cable für den Kabelanschluss vorgestellt. Über die FRITZ!Box 6840 LTE, welche ebenfalls auf der CeBIT präsentiert wird, war hier ja bereits zu lesen. Weitere Informationen zu allen genannten Produkten finden sich inzwischen auch auf der offiziellen AVM Homepage.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen