8 Spiele aus den 80ern vom Index der BpjM gestrichen

Manchmal liest man eine Newsmeldung, bei der man sich dann wirklich seinen Teil denkt… so bei mir geschehen als ich folgenden Artikel auf Telepolis gelesen habe. Der Artikel handelt davon, dass ab Januar 2011 diverse Spiele vom Index der BpjM genommen werden und somit nicht mehr als schwer jugendgefährdend gelten. Dabei handelt es sich unter anderem um die Titel Beach Head 1 und 2, Raid over Moscow, Blue Max, Paratrooper, Tank Attack, Stalag I und Seawolf/Seafox.

Nehmen wir mal Paratrooper. Remakes und Clones gibt es genug von diesem Spiel und sicher hat man schon mal den ein oder anderen gesehen. Im Spiel steuert der Spieler einen Kanonenturm der fest am Boden steht und der Spieler kann lediglich mit der Kanone zielen. Der Spieler muss Hubschrauber, Düsenjäger und Fallschirmspringer von seinem Turm fernhalten, indem er diese noch in der Luft abschießt. Übertriebene Brutalität? Fehlanzeige.

Ähnlich sieht es bei Beach Head und Beach Head II – The Dictator Strikes Back aus. Die beiden Spiele sind im August beziehungsweise im November 1985 auf dem Index gelandet. Der erste Teil wurde aber urspünglich bereits 1983 für den C64 und den Atari veröffentlicht. Weitere Systeme folgten, bis das Spiel nachdem es zwei Jahre auf dem Markt war von eben jenem genommen werden musste.

Immerhin dürften sich die Spiele inzwischen mit Sicherheit nicht mehr derart reisenden Absatz erfreuen wie es in den 80er Jahren vielleicht der Fall gewesen wäre oder war. Verglichen mit heutigen Spielen, welche auf dem Index landen stellt sich auch die Frage, wieso die Spiele überhaupt indiziert wurden. Nach heutigen Kriterien sind die Spiele wohl als mehr als harmlos einzustufen. Naja… bleibt letztlich wohl nur zu sagen, dass man nicht alles verstehen muss…

1 Trackback / Pingback

  1. Re: BPjM | Superlevel

Kommentar verfassen