Der Mega Man Fan-Movie ist fertig

Mehrere Jahre wurde an dem Film gewerkelt, bis er nun vor kurzem endlich fertiggestellt wurde. Die 90 Minuten lange Verfilmung des Videospiels Mega Man stand unter der Leitung von Eddie Lebron. Der Film erzählt eine Geschichte, die stark an die Spiele der Mega Man Serie angelehnt ist. Dr. Thomas Light und seinen beiden Erfindungen, den weiblichem Roboter Roll und dem männlichem Androiden Rock stehen mal wieder Dr. Wily gegenüber. Dieser entwendet die Konstruktionspläne der Roboter, um seine eigenen Roboter zu schaffen. Dr. Light schickt daraufhin Rock in den Kampf gegen Dr. Wilys und seine Anhänger.

Für einen Fanmade-Film macht der Streifen schon einiges her und kann auch mit ganz hübschen Effekten auf sich aufmerksam machen. Es ist allerdings etwas verwunderlich, dass Roll mit ihrem asiatischen Aussehen blonde Haare hat. Vielleicht hätte man hier besser eine andere Schauspielerin für die Rolle genommen. Es muss allerdings fairer weise gesagt werden, dass es sich bei diesem Fanfilm durchaus am einen der besseren handelt. Der Film kann kostenlos im Internet angesehen werden (siehe unten). (via)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen