Der Game Boy Taschenrechner

Ein findiger Modder hat es zu Stande gebracht, einen Nintendo Game Boy in einem Taschenrechner zu verstecken. Ideal für langweilige Stunden in der Schule oder anderen staatlichen Institutionen in den man gerade gerne nicht wäre. Der Game Boy ist ganz im Gehäuse des Taschenrechners versteckt und eigentlich nur dadurch zu erkennen, dass der Bildschirm des Game Boys etwas kleiner ist als der des Taschenrechners, aber auch dieses Erkennungsmerkmal könnte man theoretisch auch ohne allzu großen Aufwand noch verschleiern. Das Video unten zeigt den Game Boy im Taschenrechner in Funktion und beweist somit, dass die Mod wirklich funktionsfähig ist. Noch besser wäre der Mod allerdings, wenn man nicht Batterien benötigen würde um den Game Boy zu betreiben, sondern  statt einem normalen Batterie betriebenen Taschenrechner einen mit Solarzellen für dem Mod zu verwenden und den Game Boy dann über die durch die Solarzellen gewonnene Energie anzutreiben. Wohl nicht ganz umsetzbar, da wahrscheinlich die Energie nicht ausreicht um den Game Boy zum Leben zu erwecken, nette Sache wäre es aber alle mal. Etwas fraglich ist es auch, ob sich der Game Boy mit den Tasten des Taschenrechners wirklich gut bedienen lässt.

3 Kommentare

  1. also mit den Tasten stell ich mir das schon sehr problematisch vor. Das mit der Energie wird leider bei weitem nicht klappen, da liegen Welten dazwischen… aber wer weiss… noch ein paar Jahre Klimawechsel, dann haben wir Sonne bis zum abwinken 😉

Kommentar verfassen