North & South: Retropolis-Folge zum Klassiker

Die Website OnlineWelten.com bietet in der zehnten Folge der Retropolis-Serie eine gelungene Zusammenfassung des Spiels North & South.

Das Spiel North & South war seinerzeit ein relativ bekannter Titel, der auch auf diverse Systeme und Platformen portiert wurde. Das Spiel ist eigentlich auf dem Atari ST und dem Amiga zuhause. Für beide Systeme wurde das Spiel im Jahr 1989 von Infogrames (kein Schreibfehler!) veröffentlicht. Umsetzungen für den PC, das Nintendo Entertainment System, den Commodore 64 und noch eine Hand voll anderer Systeme folgten, teils allerdings mit vor allem im grafischen Bereich deutlichen Abstrichen.

Im Spiel kann sich der Spieler auf Seiten der Union oder der Konföderation schlagen und mit der gewählten Partei den amerikanischen Bürgerkrieg in vereinfachter Version bestreiten. North & South wird von vielen als eines der ersten Echtzeitstrategiespiele angesehen, da man verschiedene Waffengattungen gegen den Gegner einsetzen konnte und die Kämpfe in Echtzeit abliefen.

Das Spiel hatte aber auch seine Schattenseiten, auf welche auch im Video von Retropolis eingegangen wird. So ist der Kollege Glück ein fester Bestandteil des Geschehens im Spiel. Das Spiel sorgte vor allem im Singleplayer für manch frustrierten Moment. Im Mehrspielermodus allerdings sorgte eben dieses Glücksprinzip für diverse skurrile Momente und auch für diverse spaßige Stunden.

Das Video von Retropolis fast das Spiel gut zusammen, wenn man vielleicht auch an manchen Stellen etwas mehr auf die Details eingehen hätte können. Sonst stellt der Clip allerdings einen durchaus gelungenen Abriß des Spiels dar.

Auch andere Folgen der Retropolis-Reihe sind durchaus sehenswert. So zum Beispiel jene über Turrican, Wing Commander, Turrican, Ghostbusters oder Turtles. (via)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen