Skate or Die – Fortsetzung war in der Entwicklung

Wie bekannt wurde hätte es schon vor ein paar Jahren eigentlich einen Nachfolger für die Mutter aller Skateboardspiele Skate or Die geben sollen. Der Titel Skate or Die sollte eigentlich jedem ein Begriff sein, der jemals eine Skateboardspiel auf dem Commodore 64, Nintendo Entertainment System oder einem anderen System gespielt hat. Der erste Teil des Spiels kam im Jahr 1987 auf den Markt und wurde von Eletronic Arts vertrieben. Auf Grund er großen Popularität des Spiels folgte im Jahr 1990 ein zweiter Teil, welcher allerdings nur auf dem NES veröffentlicht wurde. Auch eine Game Boy Version mit dem Untertitel Bad ‚N Rad war erfolgreich.

Anscheinend war die Spieleschmiede Criterion Games, vor allem bekannt durch die Burnout-Serie schon damit beschäftigt einen dritten Teil von Skate or Die zu entwickeln. Das soll bereits im Jahr 2003 gewesen sein. Allerdings kam dem Projekt Electronic Arts in die Quere. Electronic Arts übernahm kurzer Hand die im Vereinigten Königreich ansässige Spieleschmiede Criterion Games. Der Titel Skate or Die 3 wurde verworfen und statt dessen dann bei Criterion Games wieder an einem neuen Teil der Burnout-Serie gearbeitet. Schade drum, hätte nach fast 20 Jahren ohne Fortsetzung der Skate or Die-Serie vielleicht ein gutes Spiel werden können.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen