Der Marble Madness Pro

Der Typ im Video geht echt ordentlich ab beim Marble Madness spielen. Für jemanden der das Spiel nicht kennt, sei gesagt, dass es bei Marble Madness darum geht, eine Murmel durch allerlei Hindernisparcours ins Ziel zu bringen. Dabei sollte man möglichst keine Kugel verlieren, da die Zeit, welche zu Verfügung steht um die Murmel ins Ziel zu bringen limitiert ist. Ursprünglich wurde das Spiel 1984 als Arcadeautomat von Atari veröffentlicht. Der Typ im Video spielt auch die Arcade-Version von Marble Madness. Später wurde das Spiel auch noch auf zahlreiche Konsolen, unter anderem das NES portiert. Der größte Unterschied zwischen den Konsolen und der Arcade-Version ist, dass man die Arcade-Version mit einem Trackball spielt und damit die Kugel steuert. Bei Konsolenumsetzungen verwendet man hingegen den normalen Controller bzw. das Steuerkreuz davon, wodurch man automatisch dazu neigt, den Controller in alle Himmelsrichtungen zu bewegen, auch wenn das keinen Einfluss auf den Weg der Murmel hat. Nun ja, soviel zum kurzen Marble Madness Exkurs. Der Typ im Video scheint auf alle Fälle ordentlich trainiert zu haben um die Murmel so durch die Levels zu jagen. Leider ist das Spiel allgemein etwas kurz geraten und ein zweiter Teil hat nie wirklich das Publikum erreicht. Schade drum, war eigentlich immer ein ganz nettes Spiel für zwischendurch, wenn auch etwas kurzweilig.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen