Dig Dug als Deluxe-Version fürs Handy zu haben

Namco hat mit Dig Dug Deluxe den Spielhallenklassiker Dig Dug auch für Mobiltelefone veröffentlicht. Dig Dug mag sicher dem ein oder anderem durchaus bekannt sein. Kurz gesagt, wer 1982 in eine Spielhalle ging, erfreute sich nicht nur an Klassikern wie Pac-Man oder Donkey Kong, sondern auch an Arcade-Hit Dig Dug von Namco. Das Geschicklichkeitsspiel Dig Dug rief  aufgrund seines Erfolgs zahlreiche Nachahmer wie zum Beispiel Mr. Do! auf den Plan.

Das Handyspiel hält sich sehr eng am originalen Klassiker aus dem Jahre 1982. Das Ziel des Spiels ist es, innerhalb eines Levels durch überlegtes graben von Tunneln möglichst alle Monster, welche sich im Erdreich tummeln mit einer Luftpumpe so weit aufzupumpen, dass diese platzen, sie mit einem Stein erschlagen oder sie aus ihren Höhlen zu verjagen. Nebenbei kann man ähnlich wie bei Pac-Man auch noch diverse Bonis abräumen indem man ab und an erscheinende Gemüsesorten einsammelt.

Neu eingeführt wurde wie der neue Titel des Spiels schon ankündigt der “Deluxe”-Modus, für welchen sich der Spieler entscheiden kann. Alternativ steht der “Klassische”-Modus zu Verfügung. Der “Deluxe”-Modus unterscheidet sich vom klassischen Modus nur insofern, dass die Grafik etwas aufgepeppt wurde. Sonst bleibt alles beim alten und am Gameplay oder sonstigen Elementen oder Einstellungen ändert sich zwischen den zwei verschiedenen Modi nichts. Schade drum.

Alles in allem hat Namco leider nichts groß an Innovationen in den “Deluxe”-Modus eingebaut, abgesehen von einer generalüberholten Grafik. Eigentlich überflüssig, da auch schon die Grafik im Klassikmodus, der das Spiel wie im Jahr 1982 darstellt auf dem Handy bunt und farbenfroh wirken. Namco hätte dem “Deluxe”-Modus daher lieber einige neue Spielelemente wie neue Gegner, andere Boni oder Waffen spendieren sollen. Für Anhänger von Dig Dug natürlich ein besonderes Gimmick für das Handy, allerdings auch für Leute die mit Dig Dug bisher nicht in Berührung kamen ist das Spiel bestens geeignet. Dig Dug eignet sich insofern als Handyspiel, da es immer Mal für ein kleines Match zwischendurch gut ist. Man braucht nicht sonderlich intensiv sich mit dem Spielprinzip beschäftigen um es zu verstehen und um am Ende seinen Namen in der Highscoreliste verewigen zu können.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen