Ghostbusters: The Videogame kommt

Atari plant einen neues Ghostbusters-Spiel mit dem simplen Titel “Ghostbusters: The Videogame” zu veröffentlichen. Die Ankündigung lässt verlautbaren, dass Atari zusammen mit den Entwicklern Sony Pictures Consumer Products und Terminal Reality arbeitet. Ziel ist es, das Spiel rechtzeitig zum 25ten Geburtstag des ersten Ghostbusters-Film im Jahr 2009 in die Läden zu bringen. Ein genaues Datum gibt Atari nicht an, allerdings ist der erste der beiden Ghostbusters-Filme am 8. Juni 1984 in die Kinos gekommen. Daher wird sich, sofern Atari seine Pläne erreicht das Spiel wohl auch im Juni 2009 in den Regalen stehen.

Das Spiel soll für alle Konsolen die momentan am Markt etabliert sind verfügbar sein. Eine PC und eine Umsetzung für den Nintendo DS sind ebenso geplant. Eigentlich war geplant, dass Activision das Spiel vertreiben wird. Warum nun zu dieser Sinneswandlung kam und Atari das Spiel vertreiben kann ist ganz nicht klar. Angeblich soll Activision kein Potential in diesem Spieletitel gesehen haben. Eventuell hatte jemand bei Activision auch Angst vor Geistern.

Die Story des Spiel wird von niemand geringerem als Dan Aykroyd und Harold Ramis geschrieben, aus deren Ideenreichtum auch die beiden bisherigen Ghostbusters-Filme entsprungen sind. Zusammen mit Bill Murray und Ernie Hudson, die ihre Stimme den Figuren leihen werden, kommt das Spiel ziemlich nah an die Filme heran was die Besetzung angeht.

Der Spieler stößt in “Ghostbusters: The Videogame” als Neuling zu den Geisterjägern. Das Spiel handelt während Thanksgiving im Jahr 1991, zwei Jahre nach den Ereignissen des Films Ghostbusters II. Während eines Anstieges paranormaler Aktivitäten wird der Spieler angestellt um Egon Spengler’s und Ray Stantz’s neues Equipment zu testen. Im Spiel bekämpft man auch zahlreiche Geister die schon aus den Filmen bekannt sind. Mit von der Partie sind der grüne Slimer, Gozer, Vigo und natürlich auch der Mashmallow Man.

Man darf also gespannt sein ob es Atari gelingt die beiden Filmklassiker Ghostbusters I und II durch das Spiel wieder zum Leben zu erwecken. Andere Spieleumsetzungen von Ghostbusters ist das eher weniger gelungen. Wer sich gerne die offizielle Seite zum Spiel ansehen möchte findet sie unter folgendem Link. Auf der Seite finden sich auch einige Screenshots zum Spiel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen