Pong Armbanduhr

John Maushammer hat sich von dem im Jahre 1972 erstmals erschienen Computerspiel Pong dazu inspirieren lassen eine Pong-Armbanduhr zu bauen. Bereits zuvor hatte Buro Vormkrijgers eine Pong-Uhr gebaut. Bei der Armbanduhr von John Maushammer kann man allerdings nicht selbst Pong spielen sondern ist zum zuschauen verdammt. Die Idee hinter der Uhr ist recht simpel. Der Punktestand ist gleichzeitig die aktuelle Uhrzeit. So gewinnt jede Minute die Rechte Seite einmal. Jeweils einmal pro Stunde hingegen gewinnt die Linke Seite einen Punkt und stellt somit die aktuelle Stunde bei der Uhrzeit dar. Somit ergibt sich aus dem Spielstand die aktuelle Uhrzeit. John Maushammer hat auch eine Homepage zu seiner sogenannten „Pong-Watch“ eingerichtet auf welcher er unterem Baupläne der Uhr zu Verfügung stellt. Allerdings sind noch nicht alle Details zum selber bauen der Uhr veröffentlicht. Die Uhr stellt ganz nettes Gimmick dar, welches ein wahrer Blickfang ist.

1 Trackback / Pingback

  1. Asteroids Armbanduhr » Katein’s Video Game Classics

Kommentar verfassen