Mario vs. Donkey Kong Jenga

Das Geschicklichkeits-Gesellschaftsspiel Jenga gibt es nun auch in einer Donkey Kong Version. Wer das Spiel Jenga nicht kennt, dem sei kurz das Spielprinzip erklärt. Zuerst müssen die Spieler einen Turm aus kleinen Bausteinen aufstellen. Ist der Turm aufgestellt, nehmen die Spieler abwechselnd einhändig jeweils einen Stein aus dem Turm, welcher den oben auf den Turm gesetzt werden muss. Das Spiel endet, wenn der Turm einstürzt. Sieger des Spiels ist, wer den letzten Stein auf den Turm gesetzt hat, ohne dass dieser umgefallen ist.

Die Regeln wurden in der neuen Donkey Kong Variante etwas modifiziert. So muss der Spieler nun einen kleinen Mario den Turm hinaufbringen um Pauline aus den Klauen des Gorillas zu befreien. Zwar Rollen dem Spieler keine Fässer entgegen, dafür muss der Spieler allerdings an einem Kreisel drehen um festzulegen wie viele Steine der Spieler entfernen muss oder wie weit seine Mariofigur bewegt werden darf. Ganz oben auf dem Turm wartet die Prinzessin auf ihren Retter.

In den USA soll das Spiel am 24. September erscheinen, ob und wann das Spiel auch in Deutschland zu haben sein wird ist nicht bekannt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen